Services für Organisationen sind Dienstleistungen, die auf Organisationseinheiten oder das Unternehmen als Ganzes konzipiert wurden.

Organisationsentwicklung

Wir machen Ihre Organisation fit für die Zukunft

Derzeit ist ein großer Umbruch  zu erfahren, der gemeinhin als Digitalisierung bezeichnet wird.

Das alte Bild von Organisation als Bündelung von Erfahrungen, Interessen und Zielen wurde im Industrialisierungszeitalter mit Taylorismus übersetzt. Mit Beginn des Informationszeitalters hat sich herausgestellt, dass die Eindimensionalität einige Nachteile mit sich bringt, und wurde mit Matrixorganisationen beantwortet.

Mit der Digitalisierung entstehen neue, noch nicht beherrschte Herausforderungen, die auch auf Organisationen ihre Wirkung haben werden.

In Studien hat sich herausgestellt, dass es im Verwaltungssegment  ganze sieben Personen benötigt, damit sich die Organisation unter Vollauslastung ausschließlich mit sich selbst befassen kann.

Das passt gar nicht mehr zu den Megatrends “totale Kundenorientierung” und “Schnelligkeit”.

Die radikale Antwort unter dem Stichwort “new.work” ist für viele bestehende Unternehmen und Organisationen schlichtweg zu anarchistisch ausgelegt.

Dennoch gibt es auch für auf die Zukunft angepasste Organisationsformen Gemeinsamkeiten:

  • Organisationen ist ein Mittel zum Zweck
  • Organisation ist Kommunikation
  • Organisation bildet ein Regelwerk für Kommunikation und Verhalten, insbesondere bei Entscheidungen

Unter Organisationsentwicklung verstehen wir einen moderaten Wandel einer Organisation, die bestehenden Gegebenheiten für die zukunftsnahen Anforderungen anzupassen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung, um sich gut zu organisieren.

Ihre Organisation ist ein System, ein Organismus, dessen Lebenseigenschaften funktioniert haben. Radikale Veränderungen sind uns deshalb fremd.

In der auf Kontinuität ausgelegten Organisationsentwicklung berücksichtigen wir Ihre heutigen Kommunikations- und Entscheidungsfindungsprozesse, erarbeiten Ihre Vorstellungen zur Veränderung, planen schrittweise Veränderungsprozesse und -stufen und begleiten Sie in der Umsetzung.

Rufen Sie rechtzeitig an oder schreiben Sie uns, wenn Sie über eine organisatorische Veränderung nachdenken.

Klarheit mit Unternehmenswerten

Kennen Sie, Ihre Mitarbeiter und Geschäftspartner Ihre Unternehmenswerte?

Unternehmenswerte nehmen neben Mission Statement und Leitlinien einen prominenten Platz ein.

Dennoch werden sie im Tagesgeschäft oft stiefmütterlich behandelt.

In Untersuchungen hat sich herausgestellt, dass weniger als die Hälfte der Belegschaft die Unternehmenswerte kennt, geschweige denn sich ihrer bewusst ist.

Ein gemeinsames Werteverständnis im Unternehmen erzeugt gemeinsamen Schwung, einvernehmliche Einstellungen und Verhalten, sprich Unternehmenskultur.

Mit dem Werkzeug  von profilingbrands [Link zu Blog] machen wir das Wertempfinden im und um Ihr Unternehmen sichtbar und messbar.

Damit können Sie messen, wie Organisationseinheiten zu den Unternehmenswerten stehen, und wie Ihre Marke bei Kunden, Partnern und Lieferanten ankommt.

Die oftmals als Wunschvorstellung geäußerten Marketing-Aussagen zu den Unternehmenswerten und Leitlinien können dann durch echte, gelebte und kurzfristig erreichbare ausgetauscht werden.

Ihr Unternehmen wird authentisch und damit vertrauensvoll.

Die Voraussetzung für gute Geschäfte.

What can’t be measured cannot be done”. Dieser Glaubenssatz mag gültig sein. Vielleicht ist er auch Grund dafür, dass neben den messbaren Zahlen, Daten und Fakten der Bereich der Werte wie Vertrauen, Zufriedenheit, Innovation etc. als unmessbar und deshalb anders behandelt wurde.

Geschäftlicher Erfolg hängt sehr von gelebten Werten ab.

Durch gemeinsame Werte entstehen Freundschaften, oder in abgeschwächter Form gute Geschäftsbeziehungen, die für den Erfolg vielleicht noch wichtiger sind als ein gutes Produkt oder gute Unternehmenskennzahlen.

Wir sind davon überzeugt, dass auch Unternehmen so etwas wie eine Seele haben. Seelenverwandtschaft erzeugt Bindung, und entsteht durch ähnliche Wertvorstellungen.

Wenn ein Unternehmen seine Werte kennt und lebt, fällt es anderen Unternehmen leichter, sich anzudocken, freundschaftlich zu werden.

Wir machen Ihre Werte sichtbar und messbar.

Dazu bestimmen Sie Stellvertreter für Ihr Unternehmen, also Führungskreise und Mitarbeiter, die in ca. 20-30 Minuten ein Online-Verfahren durchführen.

Die zusammengefassten Ergebnisse bilden den Wertekontext des Unternehmens oder einer Organisationseinheit.

Dieser Wertekontext ist sichtbar, messbar, nicht manipulierbar, schnell zu erzeugen.

Wir stellen Ihnen das Ergebnis vor. Sie wären nicht die Ersten, die von den Ergebnissen überrascht sind, und welche offenen Gespräche im Probandenkreis ermöglicht werden.

Die Standortbestimmung für Ihren Wertehaushalt.

Wertentwicklungs-Roadmap

Etappenziele erreichen

Der nächste konsequente Schritt nach der Aufnahme der Ist-Werte ist die Entwicklung einer Roadmap.

Die Roadmap führt  Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation in machbaren Schritten zu Ihren gewünschten Vorstellungen, wofür Ihre Einheit steht.

Im Innenverhältnis erzeugt dies Klarheit, Eindeutigkeit, Energiefokussierung und damit Effektivität.

Im Außenverhältnis wird Ihr Unternehmen stärker, authentischer und damit vertrauensvoller wahrgenommen, und führt indirekt zu besseren Ergebnissen.

Bei der Entwicklung einer wertebasierten Roadmap berücksichtigen wir in einer gemeinsamen Planung

  • Wo die Stärken und Schwächen liegen
  • Welche Unternehmensfunktionen den größten Hebel in der Wert-Entwicklung haben
  • Wie agil Ihre Organisation Veränderungen durchführen kann
  • Wer die Keyplayer sein sollen
  • Wie Veränderung gemessen wird
  • Welche Metriken angewandt werden
  • Welche Sollwerte wann erreicht werden sollen

Die Roadmap enthält meist mehrere Initiativen, die einzeln umsetzbar und messbar sind, gleichzeitig aber zum Gesamtplan beitragen.

Selbstverständlich begleiten wir Sie während der Umsetzung, entweder lose mit punktueller Beratung oder als Teil der Umsetzung als Projektmanager, Change Manager oder ständiger Berater.

Wir machen Ihre Werte schrittweise lebendig

Wertewandel

Wir begleiten den Wandel in Ihrem Unternehmen.

Wir verstehen unsere Begleitungsaufgabe als einen Beitrag, wie sich Ihr Unternehmen oder eine Unternehmenseinheit in ihrer Kultur hin zu angestrebten Werten ausrichtet.

Was wir mit der Umsetzung der Werte-Roadmap erreichen, ist die Erhöhung Ihrer Überzeugungskraft  beim Kunden und ein internes gemeinsames Verständnis, wofür Ihr Unternehmen steht und welchen Beitrag jeder Einzelne hierzu leisten kann.

Ihre Prozesse werden schlanker, wenn jeder weiß, was das Richtige ist.

Und Sie erhöhen Teamgeist und Hingabe für die Arbeit.

Veränderung unternehmen

Zufriedene Mitarbeiter und Kunden, die Ihr Unternehmen schätzen.

Wenn Erfolg das Produkt aus Leistung und Zufriedenheit ist, dann wird das Ergebnis von beiden Faktoren bestimmt.

Im Leistungsteil sind wir die meisten Unternehmen mehr oder weniger gut aufgestellt.

Erfolg = Leistung • Zufriedenheit

Viele Untersuchungen zeigen, dass Mitarbeiter sich zu hohen Leistungen verpflichtet fühlen. Die immer größer werdenden Leistungsforderungen  können aber irgendwann kippen.

Wenn gleichzeitig zur Leistungssteigerung die Zufriedenheit der Leistungsträger sinkt, kann der Erfolg nicht im gewünschten Maße zunehmen.

Im Gegenteil: wenn sich Mitarbeiter als Leistungsmaschine degradiert fühlen, nimmt die Bindung zum Unternehmen ab, bis hin zur inneren oder tatsächlichen Kündigung.

Ausrichtung nach Werten verleiht Zufriedenheit.

Wenn man weiß, wofür man etwas tut, – was der große Auftrag hinter den Ergebnissen ist -, entsteht eine andere Art der Motivation.

Ähnlich den drei Maurern, die nach ihrer Arbeit gefragt werden. Der erste antwortet, er setze Stein auf Stein, der zweite sagt, er baue eine Mauer, der dritte antwortet, er würde an einer Kathedrale mitwirken.

Mit der Transformation zu lebendigen Werten verhelfen wir Ihrem Unternehmen, die Sinngebung und Sinnhaftigkeit im Tagesbetrieb zu spüren.

Robert Wende vergleicht die Transformationsarbeit gerne mit einer seiner Lieblingsbeschäftigungen, dem Kochen:

  • Die Zutaten (eingekaufte Waren) müssen stimmen
  • Der Zubereitungsprozess (Fertigung) muss stimmen
  • Die Kochutensilien (Werkzeuge) müssen stimmen

Damit kann man bereits ein passables Gericht erstellen.

Für die Kochkunst fehlen noch ein paar weitere Größen:

  • Gewürze verleihen geschmackliche Farbe und machen den Unterschied

  • Der Zweck des Gerichts muss klar sein: soll es ein satt machen, Kindern schmecken, schnell gehen, besonders oder gar außergewöhnlich sein
  • Das Anrichten lässt das Auge mitessen

Mit diesen drei Faktoren bestimmt der Koch die Zufriedenheit seiner Kunden.

Schweinebraten ist eben nicht gleich Schweinebraten.

Wir erarbeiten mit Ihnen Würze und das Erlebnis von Sinn und Zweck.

1 Tag Multi-Coaching

Braucht Ihr Führungsteam eine Schnellorientierung, um aus einer Sackgasse zu entkommen?
Ob in der Linie oder im Projektgeschehen arbeiten Menschen an  gemeinsamen Zielen.

Durch hohe Belastungen, kontroversen Ansichten, persönliche Diskrepanzen u.a. kann es dann schon mal zu Unordnung kommen.

Im Chaos verliert man schnell den Überblick, das Eisenhower-Prinzip (Dringlichkeit und Wichtigkeit) finden keine Anwendung mehr.

Wir führen Ihr Team gezielt zurück auf den Weg zur Erreichung gemeinsamer Ziele.

Dazu konferieren wir innerhalb eines Tages mit jedem ihrer (bis zu 8) Teammitglieder 45 Minuten lang, um eine individuelle Priorisierung für die nächsten Wochen auszuarbeiten (s. hierzu auch 45′).

Mit wiedererlangter Ergebnisorientierung kehren die (Zwischen-) Ziele  wieder in greifbare Nähe

In einem Vorgespräch teilen Sie uns mit, welche Ihrer Anliegen momentan nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet werden. Dies nehmen wir in die Einzelgespräche mit.

Wir haben über viele Jahre festgestellt, dass eine Aufforderung zur Handlung  sehr viel zielführender ist, wenn sie individualisiert ist. Sobald die Umstände der Person mitberücksichtigt werden, ist es für den Menschen leichter, ins Tun zu kommen.

In hektischen oder ungeordneten Umgebungen wird das oft außer Acht gelassen.

Deshalb nehmen wir uns 45 Minuten Zeit, jedes einzelne Mitglied Ihres Teams zuerst an seine Ressourcen zu erinnern, um daraus die Grundenergie für einen neuen Anlauf zu schöpfen.

Im folgenden Schritt erst gehen wir auf den konkreten Handlungsplan ein, um die Prioritäten zu sortieren.

Man löst keine Probleme, indem man sie auf Eis legt.
Winston Churchill

Aber in hektischen Zeiten brennen Sie alle bei “dringend und wichtig”.

Organisationsaufstellungen

Wir leiten eine Lösung ein, wenn es scheinbar grundlos klemmt.

Manche Dinge kann man einfach nicht verstehen, z.B. wenn alles Erdenkliche bereits getan wurde und es in der Organisation trotzdem nicht vorangeht, wenn Sand im Getriebe bleibt.

In der Organisationsaufstellung erblickt und verinnerlicht man mit radikal anderen Methoden die Zusammenhänge und erspürt Ursache und Wirkung für ungelöste organisatorische Herausforderungen.

Die Evidenz verleitet sofort zu klarem Handeln.

Es gibt Situationen, da weiß man genau, was zu tun wäre, aber kein Weg führt zum erwünschten Ergebnis.

Der Fortschritt ist blockiert, das Verständnis fehlt und das Eingestehen der Ratlosigkeit fällt schwer.

Die meisten Manager verlassen sich ausschließlich auf den Verstand. – Was aber, wenn er uns nicht mehr weiterbringt, nicht mehr trägt?

Der Geist herrscht, die Seele wird toleriert, der Körper als lästiges Übel behandelt.

Aber alle drei speichern Erfahrungen und sind damit ein Wissenspool. Warum also nur den Geist, den Verstand nutzen? Warum nicht das ganze gesammelte Wissen anzapfen?

Mit der Organisationsaufstellung werden Verstand, Gefühl und Körper gleichermaßen szenisch genutzt.

Dabei werden Personen als Stellvertreter für Organisationeinheiten, Geschäftsfunktionen, externe Partner oder abstrakte Sachverhalte inszeniert, beobachtet und gehört. In ihrer Rolle nehmen sie außerhalb des analytischen Denkens wahr, wie es ihnen geht, was ihnen gefällt oder missfällt, bis hin zu körperlichen Reaktionen, die auftreten können.

Diese Einzelerlebnisse werden moderiert in Beziehung zueinander gesetzt und Wirkungen erprobt.

So kann die Szene in ein Sollbild umgewandelt werden, in dem der Knoten geplatzt ist.

Noch gibt es für diese Stellvertreterwahrnehmung kein wissenschaftlich tragfähiges Erklärungsmodell.  Das würde für viele eine Hilfe sein, um den Verstand zu befriedigen.

Uns geht es mit Organisationsaufstellungen darum, Ihnen eine Lösung anzubieten, in verständnislosen Situationen die Hürde zu überspringen und verweisen getrost auf Albert Einstein:

“Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind”

Nutzen Sie unsere geführte umfassende Wahrnehmungsmethode, wenn Sie mit dem Gedankenkarussell alleine nicht weiterkommen.

Menü